Zur heutigen Wahl von Christian Wulff zum neuen Bundespräsidenten erklärt Katrin Budde, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion und SPD-Landesvorsitzende: „Ich gratuliere dem neuen Bundespräsidenten zu seiner Wahl und wünsche ihm viel Kraft und Geschick für das neue Amt. Meine Glückwünsche verbinde ich mit der Hoffnung, dass sich Christian Wulff als neuer Bundespräsident von seiner eindeutigen parteipolitischen Herkunft lösen kann und ein Präsident sein wird, der sich den Sorgen und Problemen aller Menschen in unserem Lande annimmt. Die Diskussionen der letzten Wochen haben gezeigt, dass das Bedürfnis nach einem solchen Staatsoberhaupt groß ist.

Zudem wünsche ich mir, dass der neue Bundespräsident ein stabilisierendes Korrektiv zur amtierenden Bundesregierung bildet. In Zeiten wie diesen, wo Stabilität, Kontinuität und sicheres Handeln notwendig wären, um die Bundesrepublik durch die rasanten Entwicklungen in der Welt zu führen, braucht das Land an der Spitze des Staates Persönlichkeiten, die das garantieren. Der Bundespräsident wird hier – mehr als in anderen Jahren – gefordert sein.“