Katrin_Budde_und_Hannelore_Kraft_300x225Zum Wahlergebnis in Nordrhein-Westfalen erklärt Katrin Budde, SPD-Landesvorsitzende und Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion: „Herzlichen Glückwunsch an die Genossinnen und Genossen um Hannelore Kraft! Die SPD hat das beste Ergebnis erzielt, sie hat Stimmen dazugewonnen und ihre Wunschkonstellation hat auch die Mehrheit. Das heißt unter dem Strich: ein klarer Sieg für die SPD!

Die Gründe liegen auf der Hand. Offensichtlich waren die Menschen in Nordrhein-Westfalen mit der Arbeit der SPD und der rot-grünen Landesregierung in den letzten beiden Jahren sehr zufrieden und wollten sie mit einer vernünftigen eigenen Mehrheit ausstatten. Jetzt gibt es in Nordrhein-Westfalen eine gute und stabile Regierung für die nächsten fünf Jahre.

Die Wahl war eine harte Niederlage für Angela Merkel. Der CDU-Spitzenkandidat Röttgen selbst hat die Wahl an Rhein und Ruhr zur Abstimmung über die Politik von Angela Merkel erklärt. Die Ablehnung der Wählerinnen und Wähler war deutlich.

Angela Merkel steht jetzt eine schwere Zeit bevor. Die FDP wird nach dem Beinaheableben vor Kraft kaum laufen können und ihr bestes Pferd Röttgen ist als lahmer Klepper über die Ziellinie gestolpert. Damit hat die Bundesregierung nur noch Eines zu tun, sich das Ende herbeizusehnen.“