2013-03-feuerwehrbrot klSeit dem 4. März ist mit dem "Feuerwehrbrot Sachsen-Anhalt", das exklusiv bei Schäfer's erhältlich ist, ein Brot in die Geschäfte gekommen, mit dem die Kunden die Jugendarbeit der Feuerwehren unterstützen können. So geht für jedes verkaufte Feuerwehrbrot eine Spende in Höhe von 20 Cent an die Jugendfeuerwehr Sachsen-Anhalt.

Die Jugendorganisation engagiert sich für die 1.200 Kinder- und Jugendfeuerwehren in Sachsen-Anhalt und trägt die Verantwortung für die rund 12.000 Kinder und Jugendlichen in den Feuerwehren des Landes. "Das ist eine sehr wichtige Aufgabe", erklärte Katrin Budde, Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion und SPD-Landesvorsitzende Sachsen-Anhalt. "Schließlich sind die Feuerwehren eine ganz wichtige Säule für die Gewährleistung der Sicherheit in Sachsen-Anhalt. Jeder ist froh, wenn im Brand- oder Katastrophenfall fachkundige und tatkräftige Hilfe herbeieilt. Damit das so bleibt, braucht man natürlich einen guten Nachwuchs."

Gemeinsam mit Rüdiger Erben, dem innenpolitischen Sprecher und stellv. Fraktionsvorsitzenden der SPD-Landtagfraktion und Lothar Lindecke, dem Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen-Anhalt, war sie daher heute in einer Schäfer's-Filiale in Magdeburg, um die Aktion tatkräftig zu unterstützen. "Das ist eine tolle Aktion, bei der jeder gewinnt", sagte Erben. "Man bekommt ein gutes Brot, die Jugendfeuerwehren bekommen eine handfeste Unterstützung für ihre Arbeit und alle können sicher sein, dass die gute Arbeit der Feuerwehren in Sachsen-Anhalt weitergeht. Hoffen wir, dass die Aktion noch viele Unterstützerinnen und Unterstützer findet."