budde0519Das war ein ganz schwerer Wahlkampf, wir haben deutlich Stimmen verloren. Das wird auch nicht besser dadurch, dass dies nicht nur eine Entwicklung in Sachsen-Anhalt ist. Wir müssen den Kampf mit dem Rechtspopulismus in ganz Deutschland, aber eben auch in Sachsen-Anhalt entschlossen aufnehmen.

Wir werden als SPD Sachsen-Anhalt miteinander darüber sprechen, wie wir vorgehen müssen um neues Vertrauen bei den Bürgern zu finden, kräftiger zu werden und vor allem sozialdemokratisches Profil in der Landespolitik aufbauen. Vieles kann man sicher mit der aktuellen Flüchtlingsdebatte erklären, aber meines Erachtens eben nicht alles.
Dabei werden wir alle einbeziehen, die für die SPD in Bund, Land und Kommunen Verantwortung tragen.