Willingmann

  • Spitzenforschung zu neuartigen Implantaten: Zentrum „Orthopädie 4.0“ eingeweiht

    2017 willingmannMaschinenbauer und Mediziner aus Magdeburg machen künftig gemeinsame Sache: Forscherinnen und Forscher der Orthopädischen Universitätsklinik und der Hochschule Magdeburg-Stendal wollen aus neuen Materialienhypoallergene, antibakterielle und verschleißfreie Implantate entwickeln, vor allem für Hüft- und Knieprothesen. Das Ziel: Operationen vermeiden und das Wohlbefinden von Patientinnen und Patienten steigern. Die Forschung wird im „Kompetenzzentrum Orthopädie und Unfallchirurgie 4.0“ gebündelt, das am 12. Januar 2017 von Wirtschafts- und Wissenschaftsminister Prof. Dr. Armin Willingmann offiziell eingeweiht wurde. Das Land hat die Einrichtung des Kompetenzzentrums mit gut 1,2 Millionen Euro für neue Geräte gefördert. Ich bin stolz darauf, auch einen Beitrag dafür geleistet zu haben, dass dieses Kompetenzzentrum an den Start gehen konnte. Deshalb folgte ich gern der Einladung zur Eröffnung.