Drucken

theater-mdSachsen-Anhalt verfügt über ein großes kulturelles Erbe aus verschiedenen Epochen mitteleuropäischer Kulturgeschichte. Trotz stark eingeschränkter finanzieller Handlungsspielräume in Land und Kommunen und auch angesichts einer abnehmenden Bevölkerung besteht die große Herausforderung für die Kulturpolitik darin, dieses facettenreiche Potential für die Nachwelt zu erhalten und auch weiterhin mit öffentlichen Mitteln zu fördern. Um einen weiteren Rückzug der Kultur aus der Fläche zu vermeiden, muss die Kulturförderung des Landes sowohl der besonderen Bedeutung der Zentren als auch den kulturellen Ansprüchen in der Fläche Rechnung tragen. Die Aufrechterhaltung und Pflege eines vielfältigen kulturellen Angebotes ist die Voraussetzung für die Identität der Menschen und für ihre Verbundenheit mit dem Land.